Home
Nach oben
                            Kulturhof Oma Inge gUG,  

C. Bruns-Yilmaz

Schillerstrasse 40

55288 Schornsheim.

http://www.omainge.de 

post@omainge.de

 

 

18.01.2019 – 19.00 Uhr – Sabbatical – Ein Reisebericht

Der Fotograf und Filmemacher Dirk Richard Heidinger war von Mitte Oktober 2017 bis Anfang Juni 2018 in Australien, Neuseeland und Chile auf Reisen.

Neben touristischen Zielen und atemberaubenden Entdeckungen in Flora und Fauna gab es auch spannende Begegnungen mit Menschen dieser 3 Länder,

von denen er erzählen kann.

Fotos und Video-Clips inklusive Luftaufnahmen präsentiert er in seinem Reise-Vortrag „Sabbatical“ am 18. Januar 2019 ab 19 Uhr im Kulturhof Oma Inge

in Schornsheim (Schillerstraße 40). Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegen genommen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

26.01.2019 – 19.00 Uhr –Bornzero - freestyle sologuitar performance

Gaaanz lange ist es her, da war er Gitarrist von GURU GURU und ATLANTIS, und avancierte in den 70ern deswegen sogar mal zu den besten Rockgitarristen

in unserem Land. Heute versucht er auf der Akustikgitarre und mit selbstentwickelter Spieltechnik, seinen eigenen Kosmos aus tanzbaren Pop Songs mit Space

und Raum für Improvisationen zu erfinden. Und auf diese Reise möchte er sein Publikum gerne bei seinen Konzerten mitnehmen. Am 26.01. um 19.00 Uhr ist

Bornzero (Dieter Bornschlegel) auf dem Kulturhof Oma Inge, Schillerstraße 40 in Schornsheim zu hören.

Tickets sind zum Preis von 10 €  unter post@omainge.de und an der Abendkasse erhältlich.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nid de Poule bei Oma Inge

Ein Konzert der besonderen Art wird es am 3.2. um 19.00 bei "Oma Inge" , Schillerstrasse 40 in Schornsheim geben.

Pumpende Akkorde aus dem Schallloch der Gypsygitarren, vorwärtstreibende Kontrabasslinien, virtuose Soli, eine Gesangsstimme, die schwerelos

über allem zu schweben scheint - das ist Nid de Poule!

Begeistert von der Atmosphäre der Jazzclubs des linken Seineufers im Paris der dreißiger Jahre, spielt Nid de Poule eine Musik, die die französische Kunst,

mit Emotionen zu spielen, gekonnt transportiert und dabei einen weiten Bogen von tiefer Melancholie bis hin zu spontaner Lebensfreude spannt.

Was als Experiment begann, erwies sich als Erfolgsrezept: viel Chanson im Gypsy-Swing Stil, etwas Pop, alles gewürzt mit einem Augenzwinkern und

abgeschmeckt mit einem Schuss Rock 'n Roll - eine spannende und reizvolle Mischung für das Publikum wie für die Musiker, die hier ihre Potenziale voll

ausschöpfen können.

Nid de Poule sind: Bille Klingspor – Gesang, Frank Zinkant – Gitarre, Gerd Rentschler – Gitarre, Jürgen Dorn – Kontrabass, Almut Schwab – Akkordeon

 (Gastmusikerin)

Weitere Infos zur Band unter: www.nid-de-poule.de.

Der Einlass erfolgt um 18:30 Uhr

Tickets sind unter post@omainge.de und an der Abendkasse zum Preis von12 € erhältlich.