"Die Rentis"
 

 Home
Nach oben
"Die Rentis"
SPD Ortsverein
Landfrauenverein
"Unser Laden"
Fw. Feuerwehr

Zugang für Mitglieder

 

                              

2013 haben sich rüstige Rentner und Vorruheständler zu einer Arbeitsgruppe ( "Die Rentis" ) in der Gemeinde Schornsheim vereint.

Sinn und Zweck dieser Aktion:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, ehrenamtlich Arbeiten in der Gemeinde zu verrichten die das Ortsbild verschönern sollen.

Wir ersetzen dadurch nicht unsere Gemeindearbeiter wir verrichten nur Dinge, die nicht in deren Tätigungsbereich fallen.

Einmal in der Woche treffen wir uns für ein paar Stunden, dazu besteht keine Pflicht, derjenige der Zeit hat kommt und hilft.

Jeder der uns dabei unterstützen möchte ist herzlich willkommen.  Kontakt aufnehmen

Unser Team besteht zur Zeit aus 11 motivierten Mitarbeitern, so können wir auch in wenigen Stunden die wir uns pro Woche treffen

doch sichtliche Ergebnisse erzielen. Auch wenn es terminmäßig nicht jedem Teilnehmer möglich ist an den Aktionen teilzunehmen,

so sind wir aber doch immer mit etwa 7 Personen aktiv.

   

Unser Team  mehr Bilder   2013   2014  2015

Links zu Zeitungsberichten in der Allgemeine Zeitung Alzey

    Einige der Mitglieder der Rentis aus Schornsheim (v.l.): Helmut Geil, Josef Tisot, Ernst-Ludwig Hammen, Richard-Jürgen Ebling und Peter Schindel.
	Foto: photoagenten/Axel Schmitz

"Ehrenamt in Schornsheim"                          Der Fünfjahresplan steht schon fest

 

Nächster Termin:

Datum Uhrzeit Treffpunkt geplante Arbeiten
26.10.2017

09.00 Uhr

Friedhof

Am kommenden Donnerstag wollen wir uns noch einmal um 9 Uhr am Friedhof treffen.
Hier werden die Verfuger noch den Rest vom Fugenmörtel verarbeiten, die noch anstehenden Arbeiten werden vor Ort abgesprochen.
 

Test

       

 

 

Der erste Teilabschnitt der alten Friedhofsmauer ist fertiggestellt.

 

     

       "Ei, jetzt kummt emol bei. Wo hängts dann widder" >> Helmut                                       So könnte mer es lasse.

 

 

       

Viele Besucher auf dem Friedhof werden sich schon mal gewundert haben für was der Sockel vor der kat. Kirche sein soll?
Jetzt ist das Geheimnis gelüftet worden! Hier steht das neue Rentidenkmal!

 

 

 

Landtagsabgeordneter Heiko Sippel hatte als Dank für die geleistete Ehrenamtsarbeit die "Rentis " zu einem Besuch in den Landtag eingeladen.

 Am 03.07.2015 war es soweit die "Rentis" waren im Landtag in Mainz.

Auf dem Bild ist noch eine weitere mitfahrende Gruppe aus Vendersheim zu sehen.

 

Tagesablauf:

 Auf der Tribüne Teilnahme an einer Landtagssitzung, anschließend Essen im Landtagsrestaurant.

Nach dem Mittagsessen ein Film über das Land, danach Gespräch mit dem Abgeordneten.

Zum Abschluss Fahrt zum Botanischen Garten Mainz mit Führung  

  

 

Was uns ganz besonders freut und  auch überrascht hat:

 Außer viel Lob für unsere geleisteten Arbeiten die wir kostenlos verrichten, haben uns schon einige Schornsheimer Bürger ein Frühstück und

 Getränke als Anerkennung gespendet. Hierfür möchten wir uns bei allen Spendern recht herzlich bedanken, aber auch ein besonderes

 Dankeschön an Frau Mia Trapp und Frau Karin Kreis, die uns mit viel Liebe das Frühstück bereiten und vor Ort bewirten.

 Bei soviel Anerkennung macht natürlich das Arbeiten in unserem Team besonders viel Spaß und stärkt die Motivation zum Weitermachen    

 noch mehr.

Vielen Dank: Die Rentis

Diesmal ein ausgiebiges Frühstück bei schönem Wetter, vielen Dank an die Spender

 

Einige Arbeiten die wir z.B. schon verrichtet haben:

Hecken rund um den Parkplatz an der Gemeindehalle geschnitten und von Müll befreit, Hallenstühle und Tische repariert.

Griffe zum leichteren Handhaben an die Transportwagen für die Tische und Stühle angebracht.

Die alten Grabsteine auf dem Friedhof vom Efeu befreit. Obstbäume auf der Streuobstwiese gepflanzt.

Auf dem Friedhof Hecken geschnitten, Müll und altes Laub hinter der kath. Kirche beseitigt, Gehwege mit Splitt ausgebessert.

Das Modell der kath. Kirche umgeändert für den Festumzug am Wallertheimer Weinfest.

Auf dem Parkplatz am Friedhof Bodendecker um die Bäume gepflanzt, Rindenmulch in der Grünanlage am Liobaplatz ausgetragen.

Wenn genügend Mitarbeiter anwesend sind, so können wir uns in Gruppen einteilen und an verschiedenen Plätzen gleichzeitig aktiv werden.

So arbeitete Gruppe 1 am Liobaplatz, Gruppe 2 auf dem Friedhof und Gruppe 3 im evangelischen Kirchgarten, der es bitter nötig hatte.

 

 

Neustes Projekt: Die Rentis haben sich bereit erklärt einmal wöchentlich in der Grundschule mit den Schülern eine Werkstunde durchzuführen.

 

10 Schüler haben sich zum Projekt: Werken gemeldet. Zuerst werden wir jetzt mit den Schülern Vogelfutterhäuschen bauen, danach folgen

 

Nistkästen, die wir dann an angemessenen Orten aufhängen.

 

 

 

 

 

 

Vogelfutterhaus aus Holz mit

          eingebauter Weinflasche

          als Futterspender

 

 

       

Rechtzeitig vor den Weihnachtsferien wurden die Vogelfutterhäuschen fertig und jedes Kind konnte sein eigenes mit nach Hause nehmen

 

 Bildergebnis für facebook

Neu

"Die Rentis" jetzt auch auf Facebook